Kauf ein T-Shirt
von mir!

Murrumbidgee und Murray River

Conny 09.01.2019

Tag 121


05.01.2019

Moin!:)

Heute war für uns einer dieser Tage, an dem wir nicht wirklich etwas sinnvolles taten. Der Tag zuvor und die Nacht waren unerträglich heiß gewesen und so hatten wir so gut wie gar nicht geschlafen in der Nacht. Der Sturm, der nachts zwischenzeitlich getobt hatte, hatte sein Übriges dazu getan. Und so entschieden wir uns, gerädert wie wir am Morgen waren, diesen Tag noch in Ruhe auf dem schönen Campingplatz direkt am Fluss zu verbringen.

Um uns abzukühlen gingen wir zwischendurch eine Runde schwimmen und wurden dabei etwas munterer. Ansonsten verlief der Tag sehr entspannt an diesem schönen Orte. Umgeben von Eukalyptusbäumen und tschirpenden Gelbhaubenkakadus.

Tag 122


06.01.2019

Auch diesen Sonntag wollten wir noch einmal auf dem Campingplatz übernachten, der mit einer der schönsten war, die wir bisher besucht hatten. Den Tag über fuhren wir in das Örtchen mit dem melodischen Namen ‘Wagga Wagga’ hinein und gingen zum botanischen Garten, in dem auch ein kleinerer Zoo eingebaut war. Wir besahen die Flora und Fauna und ausnahmsweise gab es zum Mittag nicht selbst gemachte Pizza.😊🍕

Anschließend standen ein paar Erledigungen wie Einkaufen und Wasser auffüllen auf dem Programm. Und dann ging es auch schon wieder munter zurück zum Campingplatz, wo wir gleich nochmal ins Wasser hüpften und den Abend wieder einmal mit einer Partie Schach beendeten.

Tag 123


07.01.2019

Nach dem Frühstück lag eine etwas längere Strecke vor uns und ohne größere Zwischenhalte fuhren wir zum ‘Lake Hume’, auf dem wir unter Zuhilfenahme der Luftmatratze schwammen und uns im Nass vergnügten.

Abends gab es dann noch selbstgemachte Pfannkuchen und so machten wir uns einen beschaulichen Abend.

Tag 124


08.01.2019

Vor ein paar Tagen hatten wir eine Kanufahrt auf dem Murray River für heute gebucht. Gestern änderte sich dann die Wettervorhersage und sah nicht so gut für uns aus. Gewitterschauer waren angesagt worden. Allerdings sah es am Morgen so gar nicht danach aus und so machten wir uns auf den Weg nach Albury, wo die Kanufahrt starten sollte. Dort sammelte uns der Herr von dem Kanuverleih ein und brachte uns mitsamt des Kanus an die Anfangsstelle. Wir hatten das Kanu für den halben Tag gemietet und hatten so nach einigen Anweisungen vom Verleiher genügend Zeit auf dem Murray River.

Unserer Faulheit zum Vorteil gereichte die doch recht starke Strömung, die wir so gut ausnutzen konnten. Unterwegs mussten wir nur einigen Baumstämmen ausweichen, ansonsten verlief die Fahrt sehr ruhig. Wir konnten viele Wasservögel beobachten, sowie Kühe, die sich am Wasser labten. Auch ein Wallaby wurde gesichtet.😉 Ein paar Mal machten wir kleine Zwischenhalte und am letzten Halt gingen wir schwimmen.

Wir waren bereits gut 3.5 Stunden unterwegs und hatten nur noch knapp zwei Kilometer vor uns, als langsam ein Gewitter aufzog. Da legten wir uns dann in die Riemen, paddelten eifrig und kamen genau rechtzeitig vor dem Gewitter am Zielpunkt an.😥 So flüchteten wir nach Abgabe des Kanus ins Auto und machten uns auf den Weg zu unserem Campingplatz in der Nähe vom ‘Lake Hume’. Ein sehr einsamer und ruhiger Campingplatz, mitten an einem Cricket Feld gelegen, umgeben von einer schönen hügeligen Landschaft.

Tag 125


09.01.2019

Über 180 km Fahrt entlang der Grenze von New South Wales und Victoria erwarteten uns heute. Da wir erst recht spät am Morgen losfuhren, kamen wir am späten Nachmittag auf dem Campingplatz am Murray River an. Einen kurzen Zwischenhalt an einer großen Erdbeere und einen am großen Murray Kabeljau hatten wir heute. Ansonsten fuhren wir die Strecke in einem durch.

Am Campingplatz angekommen wurden wir sehr freundlich von der Nachbarin begrüßt und sie zeigte uns gleich einen Koala, der auf einem Eukalyptusbaum schlief. Unser erster Koala in freier Wildbahn. (Naja ‘freier Campingplatzbahn’ triffts in dem Fall eher.)

Ruhig verlief auch dieser Abend und somit verabschieden wir uns für heute erst einmal wieder.😊😊

Ganz liebe Grüße von euren ‘Kanuisten’ Philip und Conny.












This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.
O
OMA 09.01.2019, 13:55:54
Hallo ihr lieben!!nun ist schon 2019 und da kommen wir dem Datum immer näher,das euch wieder zurück bringt!! für alle daheim gebliebenen ,schön.für euch vielleicht nicht so!!!drum genießt die Zeit und schreibt weiter für uns!! Danke!!🦘🦘😘😘
G
Gabi 13.01.2019, 22:13:40
Danke für die tollen Bilder und Berichte, am besten gefällt mir der Gelbhaubenkakadu! Genießt die Zeit im heißen, sonnigen Australien! Hier ist es trist, grau; meistens regnerisch und stürmisch.