Kauf ein T-Shirt
von mir!

Saubere Arbeit

Conny 10.12.2018

Moin ihr Lieben!

Dann will ich mal unter dem schönsten australischen Sternenhimmel einen neuen Blogeintrag komponieren.😁

Es sind bereits einige Tage vergangen und wir sind inzwischen bereits langsam auf den Weg in den Süden. Hier oben wird es uns etwas zu heiß und die Farmjobs lassen hier noch auf sich warten. Aber nun von Anfang an.

Tag 30


06.10.2018

Heute waren wir den ganzen Tag lang in Mount Molloy, genossen bei der Hitze eine kleine Abkühlung im Fluss und versuchten unser Glück beim Angeln. Wir besuchten noch einen Vogelausguck in der Umgebung und ansonsten war der Tag auch bald wieder vorüber.

Tag 31


07.10.2018

An diesem schönen Montag machten wir einen Abstecher zum 'Coffee Works' in Mareeba. Hier delektierten wir uns an zig verschiedenen einheimischen oder auch importierten Kaffeesorten und labten uns an unterschiedlichsten Schokoladensorten. Das Kaffeemuseum war definitiv auch einen Besuch wert und wartete mit informativen Beiträgen auf unseren Besuch.

Danach ging es für mich ins Schwimmbad und Philip vertrieb sich seine Zeit anderweitig. Nach einem gelungenen Tag ging es für uns zurück auf unseren Lieblingscampingplatz dem 'Birds on Barron' in Biboohra. Dort angekommen vernügten wir uns bei einem BBQ, wobei Philip unbedingt Känguruwürstchen grillen wollte. Gesagt und getan, aber auch leider überhaupt nicht vertragen...😫

Tag 32


08.10.2018

Für mich war heut endlich Arbeiten angesagt und so begann ich um 8.00 Uhr meinen Putzjob. Ich begann ein komplettes Haus von Innen zu reinigen. Derweil kümmerte mein lieber Philip sich um die Reparatur unseres treuen roten Gefährtes. Er holte das bestellte Ersatzteil ab und schaffte es auch ohne große Probleme, unser Türschloss auszuwechseln.

Hurra!! Knapp 250 AUD gespart!!!🤠 'Well done' würde ich sagen! 😁

Für mich war dann gegen 14.30 Uhr schon Arbeitsschluss und wir vereinbarten, dass ich am Mittwoch um 6.00 Uhr anfangen könnte. Philip holte mich dann mit unserem heilen Vehikel ab und wir verbrachten den restlichen Nachmittag im Schwimmbad von Mareeba.


Tag 33


09.10.2018

Heute startete unser Tag im Dunkeln und um 6.00 Uhr hieß es für mich: 'Putzen, putzen ....putzen....' Eigentlich hätte ich wohl drei Tage für das Haus brauchen können oder sollen, aber ich war dann pünktlich am Mittwoch um 14.30 Uhr bereits fertig und ich hätte nicht gewusst, was da noch einen weiteren Tag lang zu tun gewesen wäre. Meine Chefin war zufrieden und sie sagte noch, dass es bei den Nachbarn in drei Wochen bei der Limettenernte Jobs gäbe. Allerdings wollten wir definitiv in den Süden, da das Klima uns hier oben langsam wirklich zu heiß wird.

Philip programmierte den ganzen Tag lang und holte mich wieder von der Arbeit ab.

Tag 34


10.10.2018

Abschied nehmen von den vielen Vögeln, dem Emu, den Papageien und den Fröschen in der Toilette. Das hieß es für uns heute. Leicht fiel es uns nicht bei den netten Besitzern des Campingplatzes 'Birds on Barron' und der nur allzu lebendigen Übernachtungsmöglichkeit. Aber wir wollten los in den Süden.

So ging es vorher nur noch in die Stadt zum Einkaufen und damit Philip sein Handydisplay, der die Tage leider kaputt gegangen war, reparieren lassen konnte. Das klappte wunderbar und nach dem Mittagessen fuhren wir langsam in Richtung Süden. Dabei besuchten wir noch die 'Malanda Falls'. Hier entdeckten wir auf einem traumhaften Waldweg die 'Wet tropics' und erblickten einige australische Truthähne und andere kleinere Vögel. Zu guter Letzt zwei richtig süße Wallabys und ich sah noch ein Baumkänguru! Ein Baumkänguru, welches es nur sehr sehr selten zu sehen gibt. Das war klasse! Philip war kurz hinter mir und bis er zu der Stelle kam, an der ich das possierliche Tierchen gesichtet hatte, war es bereits vom Baum herunter gesprungen und versteckte sich.

Wir kamen dann noch an der Touristeninfo vorbei, in der wir uns ein bisschen was zu der Geschichte des Waldes durchlasen. Der Wald gehört den Aborigines und es war spannend etwas über ihre Kultur zu erfahren.
Anschließend plantschten wir bei dem Wasserfall und dann ging es ab zu unserem Campingplatz in Kairi.

Euch allen eine gute Nacht, beziehungsweise einen wunderbaren Donnerstag und bis bald!

Es grüßen euch euer Philip und eure Conny.












This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.
K
Kerstin 11.10.2018, 12:38:23
Great Bavaria - BIG - GREAT :-)
O
OMA 11.10.2018, 13:22:19
Noch einmal vielen Dank für das tolle Lied zu meinem geburtstag.es war so schön euch zu sehen!😗😗unser Kurzurlaub ist beendet und ich sah schon einen neuen Blog!doch damit wenigstens einer arbeitet,habe ich die Waschmaschine bestückt.so könnte ich in Ruhe lesen!!wie immer ,super !nur die Frösche brauch ich nicht!!🤗👍
G
Gabi 12.10.2018, 10:28:37
Moin Ihr lieben. Danke für die tollen Berichte und Bilder. Die Frösche im WC hat nicht jeder! Eure Arbeitsteilung ist echt super! Das Auto ist wieder heil und das Haus blitzeblank geputzt! Viel Spaß im Süden!